Herzlich willkommen auf unserer Homepage der Schäferei und Schlachtbetrieb Nesges

 

Schäferei und Schlachtbetrieb Nesges

Die Schäferei Nesges besteht seit 1981. Zu ihr gehören ca. 3000 bis 4000 Mutterschafe überwiegend der Rasse Schwarzköpfiges Fleischschaf mit ihren Lämmern. Diese pflegen einige hundert Hektar schützenswerte Kulturlandschaft in Brandenburg.

Der Sitz des Betriebes befindet sich in Liedekahle im Kreis Teltow-Fläming. Wir haben eine Niederlassung mit Schafhaltung auf dem Lausitzflugplatz in Finsterwalde. Die Schlachtstätte befindet sich in Heinsdorf, wo eine ehemahlige VEG (Volkseigenes Gut) Mutterschafanlage teilweise um- und angebaut wurde.

Insgesamt umfasst der Betrieb eine zu bewirtschaftende Fläche von zur Zeit ca. 1600 ha Acker-, Grünland- und Pflegefläche. Auf den Flächen werden ökologische Futter-, Getreide-, Kräuter- und Ölpflanzen angebaut. Die Ernteprodukte werden verkauft oder für eigene Futterzwecke verwendet.

Seit 1994 wird eine Lammfleischvermarktung zuerst in Liedekahle betrieben. Dieser Schlachtbetrieb wurde stetig erweitert und im Dezember 2008 konnte in Heinsdorf ein EU zugelassener Schlacht- und Verarbeitungsbetrieb für Lämmer, Schafe, Ziegen und Rinder eröffnet werden. Unter der Firmierung Naturfleisch Heinsdorf GmbH wird der Schlachtbetrieb heute geführt.

Der Schlachtbetrieb vermarktet die regionalen Produkte vieler Schäfer. Dieses Fleisch findet besonders in Hotels und der gehobenen Gastronomie immer mehr Feinschmecker.

Hier noch ein Link zu unserem Schafzuchtverband Berlin-Brandenburg. Auf dieser Seite erfahren Sie alles über den Verband sowie Informationen zu den Themen Satzung, Landschafts- und Deichpflege, Bestände und Rassen und Zuchtarbeit...


Ansprechpartner bei allen Themen und Fragen rund um die Schafzucht und -haltung sowie zu den Erzeugnissen in der Schafwirtschaft ist die VDL und der Partner für deutsches Frischlamm ist die WDL unter dem Link:
 

Direkt vom Erzeuger